Bauer Classen
 
Frisches vom Lande
 
 

Herstellung des Zuckerrübenkrauts

Die erntefrische Zuckerrübe wird zuerst gewaschen und dann in kleine Stücke geschnitten. Danach werden die zerkleinerten Rübenstückchen gekocht. Dieser Kochprozess muss so individuell sein, dass sich beim Dämpfen der Rübe die Saccharose zum Teil in Glucose und Fructose umwandelt. Dadurch wird verhindert, dass sich Kristallzucker im Rübenkraut absetzt.

Anschließend werden die gekochten Rüben ausgepresst. Im Verdampfungsvorgang wird der Dünnsaft der Rübe dann aufgekocht bis sich ein Trockensubstanzgehalt von ca. 78% ergibt.

Das dann gewonnene Zuckerrübenkraut enthält alle wertvollen Inhaltsstoffe der Zuckerrübe und wird ohne jegliche chemische Bearbeitung und Zusätze hergestellt.

Rübe-Apfel
 
© Bauer Classen 2020: Zuckerrübenkraut, Zuckerrübenkraut und Zuckerrübensirup Rüben-Apfel-Kraut Rübe Apfel